KNX eTR MultiTouch Light/Sunblind, weiß RAL9003

Taster für Licht, Sonnenschutz, Temperatur

 

  • KNX-Taster
  • Bedruckte Glas-Oberfläche
  • Integriertes Thermometer

Der Taster KNX eTR MultiTouch Light/Sunblind hat berührungssensitive Schaltflächen, mit denen Funktionen im KNX-Gebäudebussystem aufgerufen werden können. Die Glasoberfläche ist bedruckt mit Bereichen zur Licht- und Temperatur-Einstellung. In diesen Bereichen sind farbige (eine weiße LED im Licht-Symbol, eine rote und eine blaue LED im Thermometer-Symbol und je drei weiße LEDs für die Stufenanzeige) LEDs integriert, deren Verhalten eingestellt werden kann. Zusätzlich gibt es einen Bereich für das Fahren von Jalousie/Sonnenschutz (Auf/Ab). Im KNX eTR MultiTouch Light/Sunblind ist ein Temperatursensor integriert. Über den Bus kann das Gerät einen externen Temperaturmesswert empfangen und mit den eigenen Daten zu einer Gesamttemperatur (Mischwert) weiterverarbeiten. Der KNX eTR MultiTouch Light/Sunblind hat einen PI-Regler für eine Heizung und eine Kühlung. Mit den Touch-Tasten „+" und „-" wird die Solltemperatur verändert. Über UND- und ODER-Logik-Gatter können Kommunikationsobjekte verknüpft werden.


KNX eTR MultiTouch Light/Sunblind, weiß RAL9003
  • Bedienbereich für Licht mit 3 Flächen (Schalten und Dimmen)
  • Bedienbereich für Jalousie, Markise, Rollladen oder Fenster mit 3 Flächen (Auf/Ab mit Unterscheidung kurz/lang, Fahrposition) 
  • Bedienbereich für Temperatur-Regelung mit 3 Flächen (wärmer, kühler, Umschaltung Heizen/Kühlen)
  • Insgesamt 9 Flächen, die alle entweder mit den vorgesehenen oder individuell mit anderen Bus-Funktionen belegt werden können (Schalter, Umschalter, Dimmer, Jalousie, Markise, Rollladen, Fenster, 8- oder 16-BitWertgeber, Szenenaufruf/-speicherung)
  • LEDs einstellbar. Alle LEDs Aus, alle LEDs An, aktive LEDs immer An, allem LEDs An für bestimmte Zeit nach Tastendruck, aktive LEDs An für bestimmte Zeit nach Tastendruck. Einstellbar, ob LED bei Sperrobjektwert = 1 blinkt. Helligkeit der LEDs voreinstellbar für Tag und Nacht
  • Flächenfunktion bei Berührung von zwei oder mehr Tasten. Konfigurierbar als Schalter, Umschalter, als 8- oder 16-Bit-Wertgeber oder für Szenenaufruf
  • Szenensteuerung. 3 Szenenkanäle mit je 5 Objekten
  • Messung der Temperatur. Mischwert aus eigenem Messwert und externen Werten (Anteil prozentual einstellbar), Ausgabe Minimal- und Maximalwerte
  • PI-Regler für Heizung (ein- oder zweistufig) und Kühlung (ein- oder zweistufig) nach Temperatur. Regelung nach separaten Sollwerten oder Basissolltemperatur
  • 4 UND- und 4 ODER-Logik-Gatter mit je 4 Eingängen. Als Eingänge für die Logik-Gatter können sämtliche Schalt-Ereignisse sowie 8 Logikeingänge in Form von Kommunikationsobjekten genutzt werden. Der Ausgang jedes Gatters kann wahlweise als 1 Bit oder 2 x 8 Bit konfiguriert werden

Die Konfiguration erfolgt mit der KNX-Software ETS.

'GehäuseEchtglas, Kunststoff
Farbe• ähnlich RAL 9003 Signalweiß
MontageAufputz (direkt oder über einer Gerätedose Ø 60 mm bzw. Hohlwanddose für Fräsloch Ø 68 mm)
SchutzgradIP 10
MaßeGehäuse ca. 81,5 x 81,5 (B x H, mm),
Aufbautiefeca. 12 mm
Gewichtca. 70 g
UmgebungstemperaturBetrieb 0…+55°C, Lagerung -30…+85°C
Umgebungsluftfeuchtigkeit5...95% rF, Betauung vermeiden
BetriebsspannungKNX-Busspannung
Busstrommax. 15 mA
DatenausgabeKNX +/- Busklemmen
Gruppenadressenmax. 254
Zuordnungenmax. 254
Kommunikationsobjekte199
Temperatur-Messbereich0…+55°C
Temperatur Auflösung0,1°C