landschaft

Warum lässt sich das KNX-Gerät nicht über den Bus programmieren?

  • Stellen Sie sicher, dass die richtige Applikationsversion verwendet wird. Gleichen Sie hierzu die Artikelnummer Ihres Geräts mit der Artikelnummer in der Applikation ab. In der Applikation ist i.d.R. die Artikelnummer des weißen Geräts gelistet. Falls Sie ein andersfarbiges Gerät des gleichen Typs nutzen, wählen Sie trotzdem die weiße Artikelnummer aus.
  • Stellen Sie sicher, dass Bus- und Hilfsspannung anliegen. Dies muss von einer Elektrofachkraft geprüft werden.
  • Wenn ein Linien-Bereichskoppler eingesetzt wird: Stellen Sie diesen auf "weiterleiten" ein.
  • Vergeben Sie eine Adresse für Ihr Gerät. Default ist bei Auslieferung 15.15.250/255. Die Adresse des Gerätes muss ungleich der Adresse der Programmierschnittstelle sein.

 

Warum lässt sich der Medienkoppler KNX RF LC-TP nicht in das bestehende KNX-Projekt integrieren? Es erscheint ständig die Fehlermeldung „Validierung fehlgeschlagen. Das Gerät KNX RF LC-TP ist nicht kompatibel zum Medientyp der Linie.“

  • KNX-RF-Geräte können nur in RF-Linien eingefügt werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Linien hinzufügen“ und wählen bei Medium „RF“ aus.
  • Bei bereits angelegten Linien können Sie im Fenster „Eigenschaften“ den Medientyp auch nachträglich noch ändern auf „RF“.

 

 

 

made in germany