Die intelligenten Motorsteuergeräte IMSG 230 compact und MSG1 compact

Intelligente Motorsteuergeräte News vom 09.10.2019

IMSG 230 compact und MSG1 compact
Die neuen Motorsteuergeräte IMSG 230 compact und MSG1 compact leiten zentrale und manuelle Fahrbefehle an 230 V-Antriebe weiter. Dadurch wird das komfortable Fahren von Beschattungen oder Fenstern über Taster vor Ort möglich. Die Geräte setzen dabei einen kurzen Tastendruck in einen Schrittbefehl, einen längeren Tastendruck in einen Fahrbefehl bis in die Endposition um.
Gleichzeitig haben Signale am Zentraleingang Priorität, zum Beispiel von einer Zeitschaltuhr oder von einer Steuerung wie der Elsner Solexa II, WS1 Style oder WS1000 Connect. So reagieren Antriebe trotz manueller Bedienung auf Zentralbefehle, wie Wind- oder Regensperren.

Die Motorsteuergeräte unterscheiden sich in der Spannung des Zentraleingangs. Wählen Sie das für Ihr System passende Gerät:

Nr. 70453
Motorsteuergerät
IMSG 230 compact
 

Zentraleingang Auf/Ab 230 V AC, Modi Totmann oder Selbsthaltung
Lokal-Eingang 8...28 V DC  mit Tasten-Zeitautomatik, für nicht verriegelten Taster Auf/Ab

Nr. 70454
Motorsteuergerät
MSG1  compact
 

Zentraleingang Auf/Ab 8...28 V, Modi Totmann oder Selbsthaltung
Lokal-Eingang 8...28 V DC  mit Tasten-Zeitautomatik, für nicht verriegelten Taster Auf/Ab
Sperreingänge Lokal Ab/ Lokal Auf/ Zentral Ab

Die Schutzkleinspannung 8...28 V DC (SELV) für die Eingänge wird jeweils vom Motorsteuergerät zur Verfügung gestellt.

Mit den Motorsteuergeräten lassen sich Zentral-, Gruppen- und Einzelschaltungen umsetzen. Die Gerät heißen dabei nicht ohne Grund „compact“: Sie passen in jede Schalter- oder Gerätedose. 

Sie möchten mehr Details wissen?

Dann schauen Sie in unseren Online-Shop, dort finden Sie weitere Informationen und die Datenblätter mit Anschlussplänen.